IG OMa „Interessengemeinschaft für die soziale und kulturelle Entwicklung von Oberdorf- Martinszell

Martinszell und der Ortsteil Oberdorf sind durch die privilegierte Lage zwischen Kempten und den Bergen und dem Niedersonthofener See in den letzten Jahren extrem gewachsen. Leider aber nicht die soziale Infrastruktur. Die 2000 Bürger haben als Treffpunkt die bestehenden drei Gaststätten verloren, der Lebensmittelladen und die Metzgerei haben geschlossen.

Eine Gruppe von Einwohnern hat 2014 den gemeinnützigen Verein IG Oma gegründet, ein Mitglied dieses Vereines hat den aufgelassenen Bahnhof in der Ortsmitte gekauft und günstig an den Verein vermietet. Im Mai 2014 wurde in weit mehr als 1000 ehrenamtlichen Stunden der Bahnhof restauriert und gemütlich eingerichtet und im Oktober 2014 eröffnet. Ohne jeden finanziellen Zuschuss von Seiten der Gemeinde. Die meisten Materialien wurden durch Spenden finanziert.

Der Verein hat 2015 die Nebengebäude gekauft und dort ein Dorf-Backhaus eröffnet, in dem die Bevölkerung regelmäßig zusammenkommt um gemeinsam ihr Brot zu backen. Finanziert wurde der Kauf durch Mitglieder des Vereins. Ein Hütte auf dem Gelände ist eine Fahrradwerkstatt geworden, in der mit Hilfe zur Selbsthilfe die Räder des Dorfes repariert werden. Der Bahnhofsgarten wurde mit einer kleinen Bühne ausgestattet und der Sommerbetrieb läuft fast ausschließlich dort. Ein anschließender Kinderspielplatz ist stark frequentiert.

Im September 2015 hat der letzte Tante Emma Laden gegenüber dem Bahnhof geschlossen. Als Reaktion darauf organisiert die IG Oma seit dem 8.11.2015 jeden Donnerstag einen Wochenmarkt zur Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln, überwiegend biologisch aber immer regional. Der Markt wird von den Einwohnern dankbar und erfolgreich angenommen.

Der Verein IG Oma hat mittlerweile annähernd 250 Mitglieder. Der Betrieb des Bahnhofes wird nach wie vor ehrenamtlich von diesen geleistet. Zum Sonntagskaffee backen die Frauen aus dem Dorf die benötigten Kuchen unentgeltlich. Mittwochs treffen sich die Frauen zum gemeinsamen Handarbeiten. Der Schachclub trifft sich regelmäßig. Der Raum wird von der Bevölkerung sehr stark frequentiert für private Feiern wie Geburtstage, Taufen, Jahrgangstreffen, Firmenfeiern etc. Treffen von politischen Gruppierungen wie Bürgerinitiativen, Gruppierungen der Grünen, Seminare vom BN werden im Bahnhof abgehalten.

Veranstaltungsreihen sind:

  • Am Zug der Zeit: Vorträge zu den verschiedensten Themen. Referenten sind Notare, Kinderärzte, Mönche, Bergwanderer, Techniker, Baubiologen, Aussteiger, Landtagsabgeordnete, Abenteurer. Diese Vorträge sind in der Regel sehr gut besucht und führen zu intensiven Gesprächen.
  • Kultur am Gleis: Kunstaustellungen regionaler Künstler, Musikveranstaltungen, Lesungen, Offene Bühne, Poetry Slams, Quiz-Night, Filmtage sind regelmäßig ausverkauft, der Bahnhof fasst bis zu 100 Zuschauer, der Bahnhofsgarten ebenfalls.
  • Stellwerk Zukunft: Nachhaltigkeitsmessen zu ökologischen Themen werden durchgeführt, Food-Saving, Elektromobilität, alternative Energien, Speichermöglichkeit, Müllvermeidung etc. sind dauerhafte Themen. Seit ca. 1 Jahr steht ein Carsharing Auto am Bahnhof und wird intensiv genutzt. Das erste Mitfahrbänkle wurde aufgestellt.

Die IG OMa hat es durch ihre vielen Aktivitäten und ihr herausragendes Engagement mit unzähligen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden geschafft, in Oberdorf-Martinszell – und weit darüber hinaus – das Leben im Dorf attraktiver, spannender und kulturell vielfältiger werden zu lassen, ein Dorf aus dem Dornröschenschlaf zu holen und dabei die Menschen zu begeistern. Frei nach dem Motto der IG Oma „Wir bieten Platz für jeden – um Platz für alle zu schaffen!“ ist es gelungen, einen lebendigen Treffpunkt für Jung und Alt, eine funktionierende Nahversorgung und ein spannendes, qualitativ hochwertiges Kulturleben am Ort anzubieten und damit den Zusammenhalt im Dorf und das soziale Miteinander für die Zukunft sicherzustellen.

Adresse:
IG OMa e.V., Im Bahnhof, Oberdorfer Bahnhofstr. 7, 87448 Oberdorf

Kontakt:
Hans-Jürgen (Richy) Richter, 2. Vorsitzender des Vereins
Mobil: 0171-6587460
E-Mail: post(at)ig-oma.de

close

Hier kannst Du Dich für unseren Newsletter anmelden:

Scroll to Top