PROJEKT MARLENE „Gemeinsam Lebensmittel retten“

In dem Projekt MARLENE dreht sich alles um mehr Wertschätzung für Lebensmittel und die Vermeidung von Lebensmittelabfall. MARLENE ist die Abkürzung für MAßnahmen zur Reduktion von LEbensmittelabfall durch NEtzwerkbildung.

Mit MARLENE setzen die Abfallwirtschaft Tirol Mitte (ATM) und der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) grenzüberschreitend Bewusstseinsbildung und Pilotmaßnahmen wie zum Beispiel Aufbau von neuen Foodsharing-Gruppen und neuen Fairteiler-Schränken im ländlichen Raum um.

Aus dem MARLENE-Netzwerk entstanden etwa die neue Kooperation von Foodsharing mit der Lebensmittelkette Feneberg und die Aktion für mehr Wertschätzung für Lebensmittel mit den über 500 Ferienhöfen von „Mir Allgäuer“-Urlaub auf dem Bauernhof, die im Dialog mit den Gästen einen nachhaltigeren Urlaub fördern.

Als Highlight für den Herbst initiiert das Projekt MARLENE rund um den Tag gegen Lebensmittelverschwendung eine Aktionswoche vom 27. September bis 03. Oktober 2021 mit vielfältigen Aktionen zum Thema Lebensmittelretten im Allgäu und in Tirol. Jeder kann mit ein Zeichen setzen!

Kontakt:
Wolfgang Kolenda
ReUse/ÖAP
ZAK Abfallwirtschaft GmbH
Dieselstraße 9, 87437 Kempten
Tel.: 0831 25282 94
E-Mai: Wolfgang.Kolenda(at)zak-kempten.de

close

Hier kannst Du Dich für unseren Newsletter anmelden:

Scroll to Top